Login Form

Traditionell  wird der Tag der Grenzöffnung an unserer Schule mit verschiedenen Aktivitäten begangen. In diesem Jahr beschränkten wir uns auf die Sekundarstufenschüler und gewannen unseren ehemaligen Bürgermeister Helmut Schmidt, einen Lichtbildervortrag zu halten.

Unter der Überschrift „Einigkeit und Recht und Freiheit – Bilder, die uns bewegten“ referierte er sehr anschaulich über die Entstehung der Grenze, den Bau, die Grenzanlagen, die umliegenden Ortschaften und vor allem über die Grenzöffnung selber und die Zeit unmittelbar danach. Das sehr umfangreiche Fotomaterial zeigte ergreifende Szenen von Fluchtversuchen, aber auch von Menschen, die sich in den Armen lagen und überglücklich über die Vereinigung waren.

Es ist notwendig, dass diese für die deutsche Geschichte wichtigen Ereignisse der Jugend immer wieder vor Augen geführt werden, um sicher zu stellen, dass der gegenwärtige Status alles andere als selbstverständlich und die Demokratie ein unverzichtbares Gut ist.

Mucksmäuschenstill verfolgten die Schüler die Ausführungen und können im Fachunterricht tiefergehende Informationen erhalten.

Vielen Dank Herrn Schmidt für das Engagement.

L1060299

L1060297

L1060299