Login Form

Wie kommen die Geschichten in den Kopf? – so begann am 23.11.2016 die Autorenlesung für die Grundschulkinder der Südringgauschule.

Mit Hilfe eines Trichters erklärte der Schriftsteller Andreas Kirchgäßner sehr anschaulich und lustig, wie er Eindrücke aus seiner Umgebung „einfängt“ und diese dann nach und nach in seinem Kopf zu Geschichten werden.

Gemeinsam mit den Kindern sammelte er Ideen für eine Geschichte, formulierte deren Anfang und motivierte die Schülerinnen und Schüler, diese fortzusetzen und an ihn zu schicken.

Im Anschluss daran stellte er seine Kinderbücher „Ein Kaninchen stiftet Chaos“  und „Fußball-Freunde“ vor. Teile der Geschichten wurden von den Kindern und ihm vorgelesen, besprochen und lustige Details gefunden.

Mit großem Interesse folgten die Grundschulkinder den Ausführungen von Andreas Kirchgäßner und sie werden sich noch lange an die gelungene Autorenlesung erinnern

Autoren

Autoren2

Spannend ging es auch nach der Autorenlesung für die Erst- und Zweitklässler weiter.

Die „Stiftung Lesen“ hat für jedes Kind der Klasse 1 ein Buch zur Verfügung gestellt.

Die Zweitklässler lasen den Kleinen eine lustige Geschichte vor und übergaben im Anschluss daran die bereitgestellten Bücher.

Mit leuchtenden Augen nahmen die Erstklässler die Bücher in Empfang und fingen sofort an, darin zu stöbern.

Autoren3