Login Form

Die Freude bei den Mitarbeiterinnen Frau Allstädt und Frau Bierbrauer war groß, als Niklas (selbst 8 Monate lang Patient) und Vertreter des Schulelternbeirates am 24.04.2017 in Erfurt zur Scheckübergabe erschienen.

Die Südringgauschule trägt zu Recht den Titel „Eine-Welt-Schule“, da schon viele Jahre Projekte im In- und Ausland mit unseren Sach- und Geldspenden unterstützt werden. So wurde ein Nachsorgetermin eines Schülers zum Anlass genommen, eine Spende in Höhe von 250 Euro an die vor 25 Jahren gegründete „Elterninitiative leukämie- und  tumorerkrankter Kinder Suhl/Erfurt e. V.“ zu überreichen. Jeder Cent wird gebraucht und fließt in die Villa Kunterbunt (ein Zimmer auf der onkologischen Station des Helios-Klinikums Erfurt). Hier können die jungen Patienten und ihre Familien ein Stück Normalität bei Spielen, Lachen, Basteln und Ausruhen erleben und neue Kraft tanken. Zum Projekt gehören auch eine Elternwohnung und vier Elternzimmer.

Auch nach dem Klinikaufenthalt werden Kinder und Eltern nicht im Stich gelassen. Ausgebildete Familienhelfer begleiten die Familien individuell mit vielfältigen Angeboten.

Unsere Spende stammt vom Erlös des Schulfestes zum 50jährigen Bestehen.  In den nächsten Wochen wird ein zweiter Scheck, ebenfalls über 250 Euro, der Kinderklinik Göttingen zu Gute kommen.

Scheck

Niklas Faber

vom Schulelternbeirat:  Sabine Lorey,  Jens Schöneberg, Kati Grna-Seltmann

Bildmitte: Schatzmeisterin der Elterninitiative,  Karin Allstädt