Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr

Login Form

Am Rosenmontag herrschte große Aufregung.

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 10 R hatten in der Mehrzweckhalle für die Grundschüler ein tolles Programm vorbereitet. Zuerst fand eine Polonaise statt und gemeinsames Tanzen. Sowohl die Kinder als auch ihre Lehrer waren phantasievoll verkleidet.

Danach gab es viele Spiele an einzelnen Stationen zur Auswahl: z.B.  Reise nach Jerusalem, Luftballontanz, Tauziehen und Schwänzchen abtanzen. Natürlich durfte  Stimmungsmusik nicht fehlen.

Wer feiert, bekommt natürlich auch Durst und Hunger. Die Zehntklässler boten Brötchen mit Würstchen, frisch zubereitete Waffeln und Getränke an, was die Grundschulkinder gern annahmen.

Es war wieder einmal ein gelungenes Faschingsvergnügen, bei dem traditionell der soziale Aspekt „gelebt“ wird – die Älteren kümmern sich um die Jüngeren.

Nachmittags wurde dann mit den Betreuerinnen weitergefeiert.

Die Klassen der Sekundarstufe unternahmen unterschiedliche Dinge:

Die Förderstufe reiste nach Gießen zum Mathematikum, die Siebtklässler verbrachten einen sportlichen Tag im Erlebnisbad, die Achte ging zur Betriebsbesichtigung nach Wommen ins Margot-von-Schutzbar-Stift und die Klasse 9 schließlich blieb mit verschiedenen gemeinschaftsbildenden Aktivitäten in der Schule.

Rosenmontag

Rosenmontag2