Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr

Login Form

für die Schulranzenaktion von G.A.I.N.

 Am 27.09.2019 fuhr ich mit 12 gefüllten Schulranzen zum zentralen Sammellager von GAIN nach Gießen.

Die Materialien, mit denen die Ranzen bestückt waren, haben die Lernenden unserer Schule der Klassen 1a, 1b, 2, 3a und 3b, der Klasse 4a, der Klasse 5, 6a, 7 und 10 gesammelt. BesondererDank gilt den Kindern der Klasse 8, die gleich 2 Ranzen füllen konnten. 

Es war gar nicht so leicht, die auf einer Liste angegebenen Dinge in der ausreichenden Stückzahl zu sammeln. So wurden dieses Jahr auch die älteren Schüler um Hilfe gebeten.

Schüler wurden angeleitet zu überprüfen, ob alle Materialien richtig eingepackt wurden. Das ein oder andere Kuscheltier wurde noch zusätzlich eingepackt.

Wohin die Ranzen wirklich verschenkt werden, erfahren wir, wenn die an die Ranzen angehängten Postkarten bei uns ankommen. Welch große Freude bei den beschenkten Kindern ausgelöst wird und welche Wege dafür in Kauf genommen werden, um an der Verteilung der Schulranzen teilzunehmen, können Sie auf der Homepage von G.A.I.N. ansehen.

Das Lager von G.A.I..N. in Gießen hat mich sehr beeindruckt. Die Lagerhalle, in denen Schulranzen, aber auch andere brauchbare Sachen wie Sofas, Kinderwagen, Krücken und Autos (!) gesammelt werden, sind bis unter das Dach mit Containern bestückt, die gefüllt werden sollten, damit Menschen vor Ort Hilfe zur Selbsthilfe gegeben werden kann. Es ist schön zu sehen, dass sich neben Normalbürgern auch viele Geschäftsleute in Gießen und Umgebung engagieren, um Menschen in Not zu unterstützen.

Im Namen der Schulgemeinde danke ich allen, die Materialien gespendet haben.

Ich würde mir wünschen, dass sich im nächsten Jahr noch mehr Kinder angesprochen fühlen und jede Klasse einen Ranzen packen kann. Es genügt, ein Heft, Kulis oder ein anderes Schulutensil mitzubringen, von denen es zu Anfang des Schuljahres viele kostengünstig zu kaufen gibt.

Wenn jeder Schüler unserer Schule mitmacht, haben wir die Ranzen, die abgegeben werden sollen, schnell gefüllt. 

Schon in den nächsten Tagen können sich alle wieder engagieren, vielleicht besonders die, die bei der Aufzählung der Klassen nicht benannt wurden. Die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ wollen wir bis Mitte November mit unseren Paketen unterstützen.

Schon jetzt vielen Dank für die Unterstützung.

C. Berthold-Behnisch

Schulranzenaktion