Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr

Login Form

Der Bundesweite Vorlesetag von Stiftung Lesen, der Wochenzeitung DIE ZEIT und der Deutschen Bahn Stiftung findet seit 2004 jedes Jahr am dritten Freitag im November statt und gilt heute als das größte Vorlesefest Deutschlands. Der Bundesweite Vorlesetag will ein öffentlichkeitswirksames Zeichen für das Vorlesen setzen und so Freude am Lesen wecken. Die Vorleser an diesem Aktionstag zeigen mit viel Leidenschaft, wie schön und wichtig Vorlesen ist.
Ziel ist es, Begeisterung für das Lesen und Vorlesen zu wecken.

Nichts lag an unserer Schule näher, als lesebegeisterte Vorleser aus den älteren Jahrgängen für diese schöne Aufgabe zu gewinnen.
Schnell erklärten sich viele Schüler und Schülerinnen der 8. Klasse bereit, den Drittklässlern vorzulesen. Sie bereiteten sich sehr gut vor und stellten im Anschluss an ihren Lesevortrag noch viele Fragen zum Text. Schnell kamen die kleinen und großen Schüler in gute Gespräche!

Vorleser und Zuhörer fanden großen Gefallen an der Aktion und wollen diese Form der Gestaltung des Vorlesetages gern zur Tradition werden lassen.