Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr

Login Form

                                                                                                                                                      Herleshausen, im Dezember 2019 

Liebe Eltern,

zum Jahresausklang 2019 noch einige Informationen und Termine für Sie. Seit Schuljahresbeginn wurden mehrere Aktionen durchgeführt, über die Sie sich regelmäßig auf unserer Homepage informieren können.

Die Klassenfahrt der vierten Klassen führte die Kinder vom 09. - 11.09.19 nach Eschwege.
Unsere Neuntklässler legten im September ihr zweiwöchiges Berufspraktikum ab.
Die 10 R (Abschlussklasse 2019) hatte als Abschiedsgeschenk einen Stolperstein erworben, der im September in Schulnähe verlegt wurde. Einige der entlassenen Schüler nahmen an der Veranstaltung aktiv teil.
Die Grundschüler ab Klasse 2 wurden im Präventionsprogramm „Klasse 2000“ geschult.
Unsere Erstklässler trainierten richtiges Verhalten am und im Bus.
Im Oktober freuten sich die Klassen 1-6 über ein Mitmachkonzert „Die Musik kocht“, in dem ein Musikschullehrer auf Töpfen, Schüsseln und Eimern mit Küchenutensilien mitreißende Melodien hervorzauberte und die Kinder einbezog.
Vom 05.11. – 09.11.19 wurde in der Grundschule an Projekten zur Energiesparwoche gearbeitet.
Am 20. und 21.11.19 erteilte die Feuerwehr Brandschutzerziehung für die dritten Klassen.
Anfang November nahmen wir uns des wichtigen Themas „30 Jahre Grenzöffnung“ an und bezogen die ganze Schülerschaft mit ein. Die Grundschüler wanderten mit Klaus Gogler, Detlev Traut und Bernd Rahmer Richtung Werra (ehemalige Grenze) und hörten viel zu damaligen Gegebenheiten. Unsere Sekundarstufe fuhr nach Geisa (Point Alpha), Obersuhl (Grenzlehrpfad) und Teistungen (ehemaliger Grenzpunkt). Auch im Unterricht wurde über die Teilung Deutschlands gesprochen. Die Würdigung wichtiger geschichtlicher Ereignisse ist fester Bestandteil unseres Schulprogramms.
Deshalb gab es am 27.11. für die neunten und die zehnte Klasse eine weitere Fahrt, diesmal nach Buchenwald.
Vom 28.11.19 bis 04.12.19 fand die Gruppenprojektprüfung für die Klassen 9 H und R statt. Auch die Zehntklässler legten ihre Präsentationsprüfungen (Bestandteil der Abschlussprüfungen) ab.
Eine Autorenlesung für die Klassen 3 und 4 kam sehr gut an.
Beim Vorlesewettbewerb der 6. Klassen siegte Felix Kästner; er wird die Schule beim Kreisentscheid vertreten.
Der hessische Mathematikwettbewerb für 8. Klassen wurde durchgeführt. Schulsieger wurden Niclas Rathgeber (8H) und Lorenz Gisselmann und Marc Stüber (8R), die ebenfalls auf Kreisebene ihr Können unter Beweis stellen müssen.
Das Jahr endete mit dem Klassenleitertag (Sek I) und dem Weihnachtsmärchen (Grundschule).
Ein besonderes Highlight war der Aufbau eines besonderen Bewegungsgerätes für den Schulhof („Supernova“), das vom Förderverein angeschafft wurde. Kosten : 6.000,- Euro.

Dafür freuen wir uns sehr. Das Gerät wird sehr aktiv in den Pausen genutzt und trägt zur Bewegungsförderung unserer Schüler bei. Ein Grund mehr, um dem Förderverein, falls noch nicht geschehen, beizutreten.

Für alle Schüler/innen wurde ein Tischtennisprojekt durchgeführt, das im Sportunterricht intensiviert wurde.

Herzlich bedanken möchte ich mich:

➢ bei den Eltern
- für ihre Spendenbereitschaft bei unseren Aktionen „Weihnachten im …Schuhkarton“, „Tulpen für Brot“, „Schulranzen (GAIN)“
- für ihren Einsatz auf allen Ebenen

 

➢ bei unseren außerschulischen Partnern

• Frau Beate Bussas und Frau Barbara Werkmeister für das qualifizierte Musikschulangebot
• der freiwilligen Feuerwehr
• den Paten bei Klasse 2000: Frau Hoffmann von der Löwenapotheke, Herrn Deubener von der Physiotherapiepraxis, Herrn Dr. Marsch, der AOK, dem MVZ Eisenach und dem Margot von Schutzbar Stift
• dem Werratalverein unter der Leitung von Helmut Schmidt und den oben erwähnten Zeitzeugen
• Frau Dagmar Groß, Frau Lydia Janisch, Frau Schäffer und Herrn Josef Rauber für die Durchführung von Arbeitsgemeinschaften
• Herrn Wolfgang Maenz für das Schulobst
• Helmut und Marlies Nölker für die Sekretariatsunterstützung.

 

Die Weihnachtsferien beginnen am 20.12.19 nach der 3. Stunde. Unterrichtsbeginn ist am Montag, d. 13.01.2020.

In den Ferien ist das Sekretariat mittwochs von 10.00 – 12.00 Uhr besetzt.

Statt eines Weihnachtskonzertes führen wir am 30. Januar 2020 ein Theaterstück unseres Wahlpflichtkurses auf mit Unterstützung durch die Musikschulkinder. Sie können sich den Termin gerne vormerken, Einladung erfolgt zeitnah.

Am Samstag, d. 15.02.20, findet von 10.00 bis 13.00 Uhr ein „Tag der offenen Tür“ statt, für den wir schon jetzt einladen und der insbesondere für die Eltern der zukünftigen Erst- und Fünftklässler interessant sein dürfte.

Für die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Ihnen, liebe Eltern, allen Beiräten und Fördervereinsmitarbeitern (insbesondere Herrn Bernd Carl) und den Bürgern, denen unsere Schule am Herzen liegt, sage ich, auch im Namen des Kollegiums, DANKE und wünsche Ihnen ein schönes Weihnachtsfest und ein glückliches neues Jahr 2020.

 

Ihre Ursula Rauschenberg